Lagunen, Strand und Sonne

Die philippinischen Palawan-Inseln sind das Traumziel von Tauchern – ökologisch korrekte Ferien sind garantiert

Die Szenerie ist so opulent und exotisch, dass James Bond hier ausgezeichnete Figur machen würde. Dichter Mangrovendschungel reicht fast bis zum Strand. Tiefland- und Bergregenwälder sind beeindruckend und das Meer und der Himmel blauer als jeder Prospekt. Die Stützen der ins Meer hinausgebauten Hotelbungalows wirken wie dünne Pelikanbeine. Und wie von einem Regisseur aufgeboten, schlürfen braun gebrannte Strandnixen an der Hotelbar Cuba libre oder Piña Colada. Von irgendwoher säuseln Violinklänge

mehr lesen

Zeitreise und Lebensfreude in Manila

Die Hauptstadt der Philippinen widerspiegelt die starken Kontraste des Inselstaates. Für die Touristen ist es die preiswerteste und freundlichste Destination in ganz Südostasien. Und erst noch voller Ueberraschungen und Zeitzeugen vergangener kolonialer Grandezza.

Fernando runzelt die Stirn. «Sie wollen wirklich in die Altstadt von Manila? Was gibt es dort schon zu sehen?» Der weisshaarige Taxichauffeur zögert einen Augenblick, als wir ihm einen Zettel hinstrecken mit dem Fahrziel Intramuros

mehr lesen